Unser Team

Leitungs-Team:

Günther Leitner

Günther Leitner ist am 18. Juli 1967 geboren.
Er ist Teil des Leitungs-Teams.
Seine Leitungs-Aufgaben sind: Büro und Organisation.
Er leitet mit Iris Grasel und Maria Schwarr das Netzwerk "Für dich. Für uns".
Er ist Männer-Beauftragter für das Selbstvertretungs-Zentrum.

Günther hat 31 Jahre lang bei Jugend am Werk gearbeitet.
Beim Fußball-Verein Rennweg ist er ehrenamtlicher Obmann.
Er hat die Ausbildung zum Peer-Streitschlichter gemacht.

E-Mail-Adresse: guenther.leitner(at)wuk.at
Handy-Nummer: 0699 140 121 82

Maria Schwarr

Maria Schwarr ist Teil des Leitungs-Teams.
Ihre Leitungs-Aufgaben sind:
Protokolle, Berichte, und Urlaube und Kranken-Stände eintragen.
Sie ist Kund_innen-Rätin beim FSW Kund_innen-Rat.
Sie arbeitet beim Verein Ninlil mit.
Sie ist auch Mitglied bei Vienna People First
und dem Forum Selbstvertretung.
Sie ist Frauen-Beauftragte für das Selbstvertretungs-Zentrum.

E-Mail-Adresse: maria.schwarr(at)wuk.at
Handy-Nummer: 0699 140 400 15

Oswald Föllerer

Oswald Föllerer ist am 17. Juli 1955 geboren.
Er ist Teil des Leitungs-Teams.
Seine Leitungs-Aufgaben sind:
Vernetzung und politische Arbeit.
Neben seiner Arbeit im Selbstvertretungs-Zentrum ist er
auch Obmann von Vienna People First.
Er beschäftigt sich mit Politik und Rechten
von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.
Er ist Mitglied in vielen politischen Arbeits-Gruppen.
Er ist allein-erziehender Vater von 2 Söhnen.
In der Freizeit ist er Dart- und Judo-Profi.

E-Mail-Adresse: oswald.foellerer(at)wuk.at
Handy-Nummer: 0699 140 121 83

Iris Grasel

Iris Grasel ist Teil des Leitungs-Teams.
Ihre Leitungs-Aufgaben sind:
Planung und Praktika.
Iris ist Mitglied des Forum Selbstvertretung
des Österreichischen Behinderten-Rats.
Iris steht auch auf der Experten-Liste für Frauen.

E-Mail-Adresse: iris.grasel(at)wuk.at
Handy-Nummer: 0699 140 400 16

 

Mitarbeiter_innen:

Iris Kopera

Iris Kopera ist Mitarbeiterin im SVZ.
Iris hat 2017 die Ausbildung zur Peer-Beraterin gemacht.
Sie bietet Beratungen im SVZ an.
Iris organisiert Austausch-Treffen mit Expert_innen mit.
Sie ist Ersatz-Mitglied bei der Interessens-Vertretung
von Menschen mit Behinderungen.
Iris ist Mitglied beim Forum Selbstvertretung.
Sie ist auch in der Expert_innen-Gruppe des Fonds Soziales Wien.

Neben ihrer Mitarbeit im SVZ ist Iris Portrait-Malerin
und hat ihr eigenes Atelier.
Sie ist Moderatorin für Zukunfts-Planungen.
Hier gibt es mehr Informationen über Iris ihre Arbeit als Künstlerin:
https://youtu.be/3C9dwA6Wl0g

E-Mail-Adresse: iris.kopera(at)wuk.at
Handy-Nummer: 0681 101 71 662

Sandra Seiser

Sandra Seiser leitet mit Iris Grasel die Theater-Gruppe.
Sie ist geprüfte Peer-Streitschlichterin und Peer- Beraterin.

Wolfgang Brunthaler

Wolfgang Brunthaler leitet mit Günther Leitner und Gerald Hartel
die Männer-Gruppe.
Wolfgang ist geprüfter Peer-Streitschlichter und Peer-Berater.
Außerdem ist er Vorsitzender der Klienten-Vertretung
bei pro mente Wien.
Wolfgang ist Gruppen-Leiter einer Selbsthilfe-Gruppe.

Gerald Hartel

Gerald Hartel leitet mit Günther Leitner und Wolfgang Brunthaler
die Männer-Gruppe.
Gerald hat 17 Jahre in einer Tages-Struktur gearbeitet.
Er war dort Klienten-Vetreter.
Außerdem ist Gerald ausgebildeter Peer-Streitschlichter.

Unterstützungs-Personen:

Lina Maisel

E-Mail-Adresse: lina.maisel(at)wuk.at
Handy-Nummer: 0699 140 121 81

 

Petra Wrba

E-Mail-Adresse: petra.wrba(at)wuk.at
Handy-Nummer: 0699 140 121 80

 

Koordinatorin

Bettina Lohse

Administratorin

Verena Brauchard

Wir arbeiten als Team zusammen

Das Wort "Team" ist Englisch.
Das klingt so: "Tiim".
Dieses Wort wird oft in der Arbeit oder im Sport verwendet.
Man übersetzt das Wort mit "Mannschaft" oder "Arbeits-Gruppe".
Ein Team verfolgt ein gemeinsames Ziel.

Wir alle zusammen wollen das Selbstvetretungs-Zentrum aufbauen
und ein regelmäßiges Programm anbieten.

Wir wollen auch die Lebens-Situation und Selbst-Bestimmung
von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten verbessern.

Das ist uns in der Arbeit wichtig:

  • Ausreden lassen
  • Anderen Zuhören
  • Offenheit. Das heißt: Auch Probleme ansprechen
  • Respekt-voller Umgang und Gleich-Berechtigung
  • Humor in der Arbeit
  • Hilfs-Bereitschaft
  • Verlässlichkeit
  • Pünktlichkeit